Jeder hat mal "Problemchen"

      du hast recht es tut sicher gut wenn man sich sein päckchen ein bisschen teilen kann, und auch sieht
      das viele so ein päckchen zu tragen haben, der eine mehr der andere. und vorallem nachts kamen schon oft
      so gute gespräche zum vorschein.

      tagsüber ist es ein bisschem heikler vorallem in primetimes, da habe ich als hörerin oder auch als moderatorin
      von anderen hörer gelesen, "bitte keine krankheiten und leidensgeschichten, ich komme ins radio um abzuschalten
      und nicht noch mehr konfrontiert werden mit leid und schmerz".
      auch solche situationen muss man verstehen dann ist es gut wenn der moderator/in sanft das gespräch über etwas lenken kann, wo derjenige sein problem etwas vergessen kann.

      liza
      Musik ist eine legale Droge

      Jeder hat mal "Problemchen"

      Hallo zusammen,

      es geht im Radio Chat oftmals um das Thema: Probleme, Krankheit, Trennung, Tod, Liebeskummer und anderes.Ich persönlich finde es gut, dass auch einige Moderatoren und Moderatorinnen ein "offenes Ohr" dazu haben.

      Das Musik hören nicht immer ein Heilmittel und eine Lösung für derartige "Problemchen" ist, dazu kann ich nur sagen, es Beruhigt und man wird etwas abgelenkt von diesem Thema......Ich finde es gut, dass Mann/Frau hier darüber reden/schreiben darf.......Es wird wieder alles Gut, irgendwann.

      In diesem Sinne, bleibt alle Stark, meint
      Franky

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „*Capricorn*“ ()