CD Boogieful von Nico Brina (CH)

      CD Boogieful von Nico Brina (CH)

      Neuerscheinung 11/2017
      CD Boogieful
      Nico Brina


      Info von Stromy Monday Records: Nico Brina zählt seit 30 Jahren zu den erfolgreichsten und innovativsten Boogie-Pianisten. Sein bluesgeprägter Stil, gepaart mit unbändiger Entertainer-Leidenschaft, führte ihn bis weit über die Landesgrenzen auf renommierte Konzertbühnen von Frankreich bis Dubai oder Kasachstan – und bescherte ihm Auszeichnungen wie den Schweizer <<Prix Walo>> 1995, den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde mit dem schnellsten Boogie Woogie <<Nico´s Highspeed Boogie>> (1996) oder die Nomminierung seines Albums <<Flight 6024>> für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik (2014). Jetzt überrascht der Boogie-Star mit einem neuen Album. Boogieful ist seine insgesamt 13te Platte – doch es ist seinerstes repräsentatives Solo-Werk. Ein Klavier, zwei Hände, ein Fuss für den Rhythmus, und bei fünf Songs Nicos unverkennbare Stimme. Auch die Instrumentalnummern sprechen Bände. Bei Nico Brina scheint es eine schnurgerade Autobahn zu geben – von seinen Gefühlen zu den Fingern und auf die Tasten. Hundert Prozent echt, restlos alles live und nicht selten sogar im ersten Take eingespielt. Eben: Boogieful!


      Hier eine Rezension von Rocktimes: wp.rocktimes.de/nico-brina-boogieful-cd-review/

      Titel
      Kansas City Donkey Stomp
      Cooee Corinne
      Boogieful
      Who Cares, Just Boogie (Nico Brina/Gunar Haas)
      That´s My Way
      Hot Pepper Jive
      Summeerbreze Blues
      Speedy Mouse Boogie
      StoMo Blues
      Barrel Of Monkeys (Nico & Raffael Brina)
      Barons Blues
      Five o´Clock Morning Blues
      Tipsy Bounce
      Don´t Mess around with A Pianoman (Nico & Raffael Brina)

      Alle Titel von Nico Brina ausser 4,10 u. 14

      Erschienen bei Stormy Monday Records


      Gesehen bei Schwabenpower, Amazon u. JPC

      stormy-monday-records.de/

      brina.ch
      Dateien
      • NiBri.jpg

        (185,6 kB, 0 mal heruntergeladen)
      I Love The Life I Live, I Live The Life I Love (Muddy Waters)