Empfang über InternetRadio???

      Empfang über InternetRadio???

      Folgende Frage von Pete Largo habe ich über Facebook erhalten. Wer hat eine Antwort darauf??

      noch eine Frage, wieso kann ich KCRE nicht in meinem InternetRadioGerät hören, dass ich mir zu Weihnachten geschenkt habe, damit ich eine permasstandleitung zu euch habe. das Teil findet den Sender nicht....

      schönen Gruss und feine Festtage
      Peter
      I Love The Life I Live, I Live The Life I Love (Muddy Waters)
      Das Thema wurde gestern auch schon im Chat angesprochen. Vermutlich liegt es daran, das KCRE/Flatcast im peer-to-peer-Verfahren sendet. Um das KCRE auch im Internetradio zu empfangen müßte wohl paralell z.B. ein Shoutcast Stream laufen.

      Wie unten erklärt, Internet "Radio" ( Geräte) empfangen nur Sender , die mit www.radio xyz.com etc. senden das erfordert eine dicke ( also richtig dicke ) INet Anbindung + massig TRaffic, das kostetet.

      Wir haben aber unsere schöne Bastellösung von Flatcast. Am einfachsten , ein Smartphone mit INet-Browser auf 136.243.67.248:8000/34455.mp3 gehen und das teil an die StereoAnlage anschließen ..... fertig ist das Inet Radio.

      Gruß

      Berni
      Alles wird gut..........irgendwann ;) ;)
      Bei einigen Internetradiogeräten besteht eine Möglichkeit, die URL oder die IP des Senders einzugeben. Natürlich funktioniert das nicht mit dem Flatcast-Stream, der über das peer-2-peer Verfahren sehr gut abgeschirmt ist. (Hat ja weiter unten schon unser Ostfriese erläutert)

      Nun sind wir hier beim KCRE in der glücklichen Lage, daß parallel zum originalen Flatcast Musik- und Chatstream ein Shoutcast-Stream von Flatcast eingerichtet wurde. Der Berni hat das ja auch schon geschrieben. Seine Anregung zum "verlinken" eines Smartphones/Tablets oderwasauchimmer mit einem Verstärker (HiFi-Anlage o.ä.) ist eine fantastische Lösung, weil dann über diese Anlage ja auch ein ausgezeichneter Sound herauskommt.

      Die IP, die der Berni angeführt hat, stimmt JETZT, kann aber, aufgrund Serverwechsel oder anderen Überlegungen von Flatcast selber, wieder wechseln. Deshalb ist es sinnvoller, gleich die Stream-URL (der diese IP hinterlegt ist) in jeglichen Arten von Abspielgerätschaften (Hard- oder Software ist egal) zu verwenden (bei IP-Wechsel durch Flatcast verlinkt diese URL immer automatisch auf die jeweils gültige IP)

      flatcast.com/34455.mp3 oder flatcast.com/34455.ogg

      Ich persönlich finde, diese Art der Notation ist ganz leicht zu merken, und kann auch mal schnell jemanden auf ein Blatt Papier aufgeschrieben werden, oder am Telefon gesagt, oder wie auch immer kommuniziert werden.
      ••K®IS••