Lauschtipp 98 CD Two Long Riders von Ry Cooder und David Lindley

      Lauschtipp 98 CD Two Long Riders von Ry Cooder und David Lindley

      Lauschtipp 98 von Thomas Schleiken: Two Long Riders von Ry Cooder u. David Lindley


      Bei Long Riders denken
      wohl die meisten an den Spät-Western aus dem Jahr 1980. Nicht zu
      unrecht, denn der Soundtrack stammt von Ry Cooder. Mit dem
      Lauschtipp in diesem Monat stelle ich Euch eine jüngst
      erschienene Aufnahme vor, die jedoch 28 Jahre zurückreicht. Wir
      hören die beiden Ausnahmekünstler Ry Cooder und David Lindley
      live von einer 82-minütigen Radio-Aufzeichnung des Montreux Jass
      Festivals am 9. Juli 1990. Was beide miteinander verbindet, ist
      offenkundig nicht nur die Slidegitarre, sondern auch die
      Vorliebe für alte amerikansiche Musik, verortet um Blues und im
      Folk. Und daraus machen sie mit diesem Konzert ein wahres Fest,
      das für die Ohren ebenso farbenprächtig ist, wie der Film für
      die Augen.

      Mit "Bon Temps Rouller" (erstmalig eingespielt von Clarence
      Garlow im Jahr 1949) geben die beiden die Stimmung
      für den Musikabend vor. Mit einem treibenden Bluesgeht es weiter:
      "Crazy 'Bout An Automobile" aus der Feder von Billy "The Kid"
      Emerson. (Auf denselben Song geht wohl auch der ZZ Top-Song "She
      Loves My Automobile" zurück.) Cooder und Lindley spielen wunderbar
      aufeinander abgestimmte Gitarren, gerade auch im Soloteil des
      Stücks. Und das Publikum ist aus dem Häuschen. Die Nummer drei ist
      "Jesus On The Mainline", ein Traditional, dass Ry Cooder bis auf den
      heutigen Tag sehr gern zu spielen scheint. Das Zusammenspiel der
      Gitarren ist auch hier ein Hochgenuß, dazu die Harmonie-Stimme von
      David Lindley. Beim nächsten Stück handelt es sich um ein Medley:
      "Paris, Texas/Vigilante Man", wobei der erste Teil (Instrumental)
      aus der Feder Cooders stammt und der zweite Teil ein Woody Guthrie
      Song ist, den ich erstmalig in den 1970er Jahren in einer sehr
      rockigen Version von Nazareth gehört habe. Mit "Across The
      Borderline" folgt eine träumerische Ballade, einem Original von Ry
      Cooder, Jim Dickinson und John Hiatt), erstmalig erschienen auf Get
      Rhythm (1987). Song Nummer sechs heißt "It's Allo Over Now", ein
      wahrer Klassiker der Rockmusik aus dem Jahr 1964, geschrieben von
      Bobby & Sherly Womack. Es gibt unzählige Coverversionen dieses
      Stücks, die erste bekannte wohl von den Rolling Stones, des weiteren
      u. a. von Rod Steward, Johnny Winter, Molly Hatchet, Mitch Ryder und
      Nils Lofgren. Track Nummer sieben ist wieder ein Trraditional "Coot
      From Tennessee". So geht es auch weiter. Auf den "Mercury Blues" (im
      Original aus der Feder von K. C. Douglas) haben alle David Lindley
      Fans bis hierer garantiert gewartet. Er ist hier großartig gespielt
      und mit einem sehr schönen Slide-Solo verziert. Mit der Nummer 9
      hören wir dann den Titelsong "The Long Riders" von Ry Cooder, der
      auch der Titeltrack des gleichnamigen Westerns ist. Mit der Nummer
      10 "Jesse James" verweilen die Musiker noch bei dem Western. Wir
      hören David Lindleys einigartiges Violinspiel. Dann folgt "Wooly
      Bully", ein Nonsens-Song aus dem Jahr 1965, den hierzulande David
      Lindley wohl am ehesten bekannt gemacht hat. "Oh Teath" ist der
      vorletzte Song, ein Traditional, das bereits in den 1920er Jahren
      von Dock Boggs eingespielt wurde. Gute zwei Minuten instrumentieren
      die Musiker, bevor der Gesang einsetzt, großes Kino. Der Silberling
      wird beendet mit Leadbellys "Goodnight Irene", welch wunderbarer
      Abschluß, bei dem sogar Akkordeon und Mandoline zum Einsatz kommen.
      Leadbelly hatte es wohl sehr gemocht. "Two Long Riders" empfehle ich
      Euch als Lauschtipp in diesem Monat.


      Thomas Schleiken
      --
      BLIND LEMON RECORDS
      Thomas Schleiken
      Hinter der Wallhecke 63
      27777 Ganderkesee
      GERMANY
      Tel.: 0171/5231964
      blindlemonrecords@t-online.de
      blindlemonrecords.de
      facebook.com/BlindLemonRecords
      LC-29348
      I Love The Life I Live, I Live The Life I Love (Muddy Waters)