Tommy Castro & The Painkillers 2019 on Tour

      Tommy Castro & The Painkillers 2019 on Tour

      Tommy Castro & The Painkillers 2019 on Tour

      Bremen 13.02.2019 Meisenfrei

      Melle 14.02.2019K ulturwerkstatt

      NL-Amsterdam 15.02.2019 Q-Factory

      NL-Oss 16.02.2019 Groene Engel


      Dortmund 17.02.2019 Piano

      Köln 18.02.2019 Yard Club


      B-Verviers 19.02.2019 Spirit of 66

      Frankfurt 20.02.2019 Nachtleben

      Fürth 21.02.2019 Kofferfabrik

      Vollmersbach 22.02.2019 Bürgerhaus



      Der sechsmalige Blues Music Award Gewinner kommt zurück nach Europa !



      In den USA spielte er bereits
      über 1000 Konzerte. Die letzte Tour in Europa war für Tommy Castro
      ein so nachhaltiges Erlebnis, dass er beschlossen hat nun
      bei uns mehr Konzerte zu spielen. Ausserdem wird sein kommendes
      Album ein Live Album mit Mitschnitten dieser letzten Tour sein.



      Geboren in San Jose,
      Kalifornien, begann er mit 10 Jahren das Gitarrenspiel und orientiert
      sich an Eric Clapton, Elvin Bishop, Mike Bloomfield und
      anderen Blues Rockern. Später ließ er sich von Muddy Waters, B.B.
      King, Freddie King, Buddy Guyund Elmo James inspirieren. Seine Vorbilder
      im Gesang sind Ray Charles, Wilson
      Pickett, James Brown und viele mehr.



      Mit 20 Jahren begann er mit
      all den genannten Einflüssen seinen eigenen Stil zu entwickeln. Einen
      extravaganten Mix aus Blues und Soul der seinesgleichen
      sucht. Er bezeichnet seinen Stil als „Funky Southern Soul, Big City
      Blues and Classic Rock“.



      Unvergessen ist sein Auftritt
      anlässlich des Montreux Jazz Festivals 2015. Dieser Auftritt hat
      Maßstäbe gesetzt, die so schnell nicht zu übertreffen
      sind.



      Nun kommt Tommy Castro mit
      seinen Painkillers erneut auf Tour und kein Blues Fan sollte es sich
      entgehen lassen diesen Superstar live zu
      erleben.


      Line up:
      Tommy Castro: Guitar, Vocals

      Randy McDonald: Bass

      Bowen Brown: Drums

      Michael Emerson: Keys
      I Love The Life I Live, I Live The Life I Love (Muddy Waters)