Konzertbericht von der 12. Lübecker Bluesnacht

      Konzertbericht von der 12. Lübecker Bluesnacht

      Neu

      12 .Lübecker Bluesnacht am 9.3.2019 im LiveCV Lübeck

      Sie begann mit 1 Mann UND seiner Gitarre : BERTRAM SCHOLZ und endete mit 1 Mann UND seine Gitarre: ABI WALLENSTEIN - und dieses Ende endete dann noch mit alle Mann UND ihre Gitarren sowie Bass, Schlagzeug, Harp und vocals...Dazwischen lagen natürlich die verschiedenen Highlights: Bertram Scholz and friends – eine feine „Combo“ aus Gitarren, Schlagzeug und Kontrabass mit frischem, luftigen aber dennoch kernigem Blues... Bluesm@il – in bewährt eingespielter Formation, eine Band wie aus 1 Guss MIT 1 Mann und seine Gitarre: Alfons Krause (der auch als friend beim ersten Act bereits mitspielte) mit etlichen neuen bzw. neu arrangierten Stücken mit ordentlich „Pfeffer“ als wahrer Feuerwerk-Blues... Abi Wallenstein – mit seinem unnachahmlich „verschmitzten“ und tiefgründigen Blues...

      Kurz: es war wieder einmal „Blues at work“ zu erleben! Sie alle brachten das überaus zahlreiche Publikum so richtig in Stimmung und auf Trab – im erstaunlich „dehnbaren“ alten Gemäuer des LiveCV auf der Lübecker Altstadtinsel. Woran natürlich auch dessen „Chef“ Jochen Lipfert und sein Team mit wie immer sehr guter Organisation und großem freundlichen Einsatz ihren nicht unerheblichen Anteil hatten. Es wurde also später und später, aber niemand wollte aufhören – weder die Musiker noch die Zuhörer. Wie das so ist, wenn es feinsten Blues von wirklichen Könnern gibt. Und jede Minute hat sich überreich gelohnt!Nur gut, dass die nächste Lübecker Bluesnacht bereits in Planung ist freut sich

      Blueshexe
      (regelmässige Besucherin der Lübecker Bluesnacht und Fan von Bluesm@il)
      I Love The Life I Live, I Live The Life I Love (Muddy Waters)